FLORIMP K - VERDE® Flammschutz Konzentrat Imprägniermittel DIN4102B1

Aisco
FLORIMP K - VERDE
ab 1 Liter
zzgl. Versandkosten   Grundpreis:
    Lieferzeit:3 - 5 Tagen
In den Warenkorb
  • Beschreibung
  • Mehr Infos

Wasserverdünnbares hochkonzentriertes, halogenfreies, sehr hautverträgliches Flammschutzmittel zur Ausrüstung von Zellulosefasern, Wolle, Polyacrylnitril, Polyester und Mischungen synthetischer Fasern mit Zellulosefasern und Wolle, auch Tyvek-Stoffe (-Papier), Pailletten-, Lurexstoffen etc.

In allen öffentlichen Gebäuden sind strenge Brandschutznormen die Regel. Wer nicht auf eine stilvolle Dekoration verzichten will, muss diese in fast allen Fällen nach DIN 4102 Baustoffklasse 1 ausgerüstet haben oder entsprechend der Norm nachrüsten.
Wir helfen Ihnen dabei, beim Dekorieren die freie Wahl zu behalten.

Mit unseren Flammschutzmittel, für Dekorationen FLORIMP K VERDE ® , können Sie Ihre Dekorationen selbst aus-/nachrüsten.

Geprüft nach DIN 4102 B1 für Zellulose und Polyester, Prüfzeichen: P-BWU03-L-16.5.271,

Prüfstelle: MPA Stuttgart vom 16. Dezember 2005.
Ein hochkonzentriertes Produkt, das mit Wasser auf die speziell für das Objekt geeignete Konzentration (Flammtest-Versuche) verdünnt werden kann.
Gute Wirksamkeit bei geringer Einsatzmenge.

 

Verarbeitungshinweise:

Für Stoffe verdünnt man das Produkt im Verhältnis 1:2 bis 1:3. Man erhält also aus 1 Liter Konzentrat 3 bis 4 Liter gebrauchsfertige Lösung. Mit einem Mischungsverhältnis von 1:2 können die meisten Stoffe schwer entflammbar ausgerüstet werden. Die Mischung 1:3 ist für stark saugende Stoffe (z. B. Baumwolle, Wolle) oder Stoffe die von natur aus bereits schlecht brennen.  Die meisten anderen Stoffe können mit einem Verhältnis 1:2 ausgerüstet werden.

Bei einem Flächengewicht von 50 - 100 Gramm pro m² (dünner Stoff) rechnet man mit einen Verbrauch von 0,05 bis  0,1 Liter fertiger Lösung je m². Bei 200 Gramm (normal dicker Stoff, z.B. einfache Tischdecke, Betttuch usw.) ca. 0,2 Liter je m². Schwere Stoffe benötigen dann entsprechend mehr. Sprühen Sie die Stoffe oben beginnend von beiden Seiten satt ein.  Der Stoff muss komplett durchfeuchtet sein. Bei dünnen Stoffen reicht eventuell auch einseitiges Besprühen.

Kunstblumen, Dekopflanzen usw. werden mit dem Konzentrat ohne Verdünnung besprüht.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Es handelt sich nur Beispiele, der tatsächliche Verbrauch und das erforderliche Mischungsverhältnis können abweichen.

 Stoffart Flächengewicht   Verbrauch fertige Lösung pro qm
Dünne Gardinen, dünne Stoffe, leicht transparente Stoffe  100 Gr,/m² ca.  0,1 Liter
Normale Stoffe, einfache Tischdecken, Betttücher, Nessel  200 Gr./m² ca.  0,2 Liter
Dicke Stoffe, Bühnenmolton,  Bühnennessel, Übergardinen  300 Gr./m² ca.  0,3 Liter
Schwere Theatervorhänge, sehr dicke Stoffe,  Wärmeschutzvorhänge  800 Gr./m² ca.  0,5 Liter


150 m² normaler Stoff (200 Gr./m²) verbrauchen 0,2 l / m²
also müssen 30 Liter anwendungsfertiges Material vorliegen.

Aus einem 10 Liter Kanister FLORIMP K - VERDE® bekommt man bei einem Mischungsverhältnis von 1:2 = 30 Liter gebrauchsfertige Lösung.

FLORIMP K - VERDE® ist geruchsneutral, halogen-, schwermetall- und lösemittelfrei, besitzt auch im Langzeittest keinerlei allergene und sensibilisierenden Eigenschaften. Das Flammschutzmittel kann in Kindergärten, Schulen und Messen eingesetzt werden. Auf Wunsch erhalten Sie ein technisches Merkblatt und das EG-Sicherheitsdatenblatt. Die Wirksamkeit wird durch "Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse" gemäß DIN 4102 B1 nachgewiesen.

Ein hochkonzentriertes Produkt, das mit Wasser auf die speziell für das Objekt geeignete Konzentration (Flammtest-Versuche) verdünnt werden kann.

Hinweis:
Für Stoffe verdünnt man das Produkt im Verhältnis 1:2 bis 1:3. Man erhält also aus 1 Liter Konzentrat 3 bis 4 Liter gebrauchsfertige Lösung.

 

Für weitere Hinweise auf "Mehr Infos . . . . . " klicken     ------->>

EG-Sicherheitsdatenblatt als PDF-Datei hier klicken

FLORIMP K VERDE®
Technisches Merkblatt  
 
Flammschutzmittel zur Ausrüstung von Zellulose-, Synthetik-, Wollfasern und
deren Mischungen 
 
Zugelassen nach DIN 4102, Baustoffklasse B1 für Zellulose- und Polyesterfasergewebe
Prüfstelle:   Materialprüfungsanstalt  - Universität Stuttgart – Otto-Graf-Institut 
   
Prüfzeugnis Nr.:  P – BWU03 – I – 16.5.271 vom 16.12.05                                          
Eigenschaften:  Hochkonzentriertes, halogenfreies, sehr hautverträgliches Flammschutzmittel zur  Ausrüstung von Zellulosefasern, Wolle, Polyacrylnitril, Polyester und Mischungen
synthetischer Fasern mit Zellulosefasern und Wolle, auch Tyvek-Stoffe (-Papier),
Pailletten-, Lurexstoffen etc.
Gute Wirksamkeit bei geringen Einsatzmengen.
Keine oder nur geringe Nachglimmzeit. 
Keine oder nur geringe Beeinflussung des Warengriffs mit Ausnahme von Polyester- oder
Polyacrylnitrilfasern.

Sämtliche Textilien - auch fertig genähte Gardinen und schwierige Materialien wie z.B. Polyester-Elastanware, Nylonstoffe, Goldlurex - und Silberstoffe, Cristallon- oder Paillettenstoffe.

Spez. Anwendung:  Kunstblumen, Deko-Grünpflanzen wie Ilex, Ficus, Weidenbaum, Dracena, Farn u.a.,
Dekomaterial allgemein ( Prüfbescheid LGA für Dekopflanzen). 
Das genannte B1 Prüfzeugnis ist auf sämtliche Deko-Kunstpflanzen anwendbar.

Zusammensetzung:  Klare, wäßrige Lösung einer Phosphor-Stickstoffverbindung
GefStoffV:  Nicht kennzeichnungspflichtig.
pH-Wert:  6 + / - 0.1 bei 20° C

Löslichkeit:  Verdünnbar mit Wasser.

Lagerung:  Frostfrei und kühl lagern.

Wirkstoffgarantie:  mind. 12 Monate im geschlossenen Gebinden.

Besonderheiten:  Bei Kontakt mit unedlen Metallen besteht Gefahr der Korrosion. 

FLORIMP K VERDE ®
ist hygroskopisch. Das kann bei ungünstigen klimatischen Bedingungen, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit zur Griffbeeinflussung führen.  Vor allem bei Einsatz auf synthetischen Fasern mit geringer Aufnahmekapazität kann es zu Kristall- oder Ränderbildung auf dem Gewebe kommen.

Bei Dekomaterial (z.B. Grünpflanzen) genügt ein fein verstäubter Wassersprühnebel,
um die Kristall- bzw. Randbildung wieder aufzuheben.

Einsatzmengen:  Die Einsatzmenge ist abhängig von der Art und Dicke des Materials.
Das hochkonzentrierte Produkt kann mit Wasser auf die gewünschte Konzentration verdünnt werden. Flammtest-Vorversuche sind notwendig.

Verarbeitung

  • Für Stoffe zum Einsprühen: Das Konzentrat im Verhältnis 1:2 bis 1:3 mit Wasser mischen und von oben nach unten satt aufsprühen. Verbrauch je nach Stoff-Art und -Dicke ca. 0,1 bis 0,3 Liter je m² fertige Lösung.
  • Für Stoffe im Foulard-Verfahren: (Anwendungsblatt anfordern) oder durch Tauchimprägnierung mit Abschleudern der Ware auf 60 -  70 % Restfeuchte
  • Für Dekomaterialien:Tränken / Tauchen: Material freihängend trocknen lassen Sprühen (s. Schutzmaßnahmen): Material / Stoff in hängendem Zustand von beiden Seiten satt besprühen, bei empfindlichen Stoffen nur die Stoffrückseite. 
  • Trocknungstemperatur:  Raumtemperatur, sonst max. 130 °C, Vorsicht bei hellen Stoffen
  • Schutzmaßnahmen:  Bei der Verarbeitung im Sprühverfahren Gesicht und Hände schützen (Handschuhe, einfacher Mundschutz, Schutzbrille).Bei großflächigem Versprühen bei hohen Konzentrationen zusätzlich für ausreichend Frischluft sorgen und Mundschutz tragen (pH 6). Säureempfindliche Bodenbeläge abdecken. 
Verwandte Produkte